Jahreskongress SMSH 2020

39. Jahreskongress der SMSH (4.) 5. - 7. November 2020

Information betreffend Durchführung

In diesen unruhigen Zeiten ist es uns ein Anliegen, Sie/ Euch wissen zu lassen, dass unser 39. Jahreskongress der SMSH vom 5. - 7. November 2020 stattfinden wird. Er wird, CORONA konform, als Präsenzveranstaltung geplant, wahrscheinlich mit online Ergänzung (hybrid).

Insbesondere auch nach der Absage des ESH 2020 Kongresses in Basel im August ist es vielen ein Anliegen, sich wieder physisch zu treffen - für den fachlichen und persönlichen Austausch.

Um auf verschiedene Entwicklungen hinsichtlich der COVID Pandemie vorbereitet zu sein, erarbeitet der Vorstand mögliche Varianten, damit der Kongress als COVID-konforme Präsenzveranstaltung unter Berücksichtigung der nationalen und  kantonalen Regelungen sowie der lokalen Schutzkonzepte, wahrscheinlich mit online Ergänzung, durchgeführt werden kann.

Bitte haltet also den geplanten Zeitraum – 5. bis 7. November 2020- für hypnotische Aktivitäten in Balsthal weiterhin frei.

Über Anpassungen der Kongressorganisation werden wir zu späterem Zeitpunkt berichten.

Wir wünschen Ihnen und Euch einen schönen und erholsamen Sommer und gute Gesundheit!

Mit herzlichen Grüssen

Im Namen des Vorstandes

Peter Sandor, Präsident SMSH

Kommen auch Sie nach Balsthal! Der Kongress bietet einerseits Fortbildungskurse für Fortgeschrittene und andererseits den ersten Teil zur Aus- und Weiterbildung in medizinischer Hypnose an.

Falls Sie die Schweizerische Ärztegesellschaft für Hypnose (SMSH) und den für gute Stimmung bekannten Jahreskongress der SMSH bereits kennen, werden Sie nicht zögern, sich im November 2020 wieder zu uns zu gesellen. Es warten bekannte und neue Referenten und Referentinnen mit interessanten Themen für Ihre Fortbildung auf.

Grundausbildung G1 und G2

Falls Sie die SMSH noch nicht kennen und Hypnose-Kenntnisse neu aneignen möchten, bietet der Jahreskongress die ersten beiden Kurstage der viertägigen Grundausbildung an.

Für die Kurstage G3 und G4, welche am 26./27. März 2021 in Balsthal stattfinden werden, können Sie sich gleich am Seminar anmelden.

Das in den Grundmodulen G1 und G2 Vermittelte wird ihnen schon unmittelbar neue und effiziente Wege eröffnen, mit ihren Patientinnen und Patienten in eine transparente therapeutische Beziehung zu kommen.

Die Anwesenheit aller medizinischen und psychologischen Fachrichtungen, verbunden mit der offenen Atmosphäre in den Workshops, eröffnet nach unserer Erfahrung neue Möglichkeiten zum interdisziplinären Kontakt und gegenseitigem Verständnis innerhalb der Fachrichtungen.

Workshops für Fortgeschrittene

Mit Ausnahme der Workshops zur Grundausbildung richten sich die übrigen Workshops nur an Fortgeschrittene.

Wir sind darauf angewiesen, dass Sie uns auch die Workshops zweiter und dritter Wahl angeben, um bei Unter- oder Überbelegung eines Workshops disponieren zu können.

Es ist möglich, dass wir die Workshops mit den wenigsten Anmeldungen ausfallen lassen und einzelne Teilnehmende in den Workshop zweiter oder dritter Wahl einteilen müssen. Für allfällige Umteilungen bitten wir um Verständnis.

Nach den Vorträgen am Morgen liegt das Hauptgewicht der Fortbildungs-Workshops auf der praktischen Arbeit.

Es ist schön und für die Einstimmung förderlich, wenn Sie schon am Mittwoch anreisen.

Teilnahmebedingungen

Abgeschlossenes Studium der Medizin, Zahnmedizin, Psychologie, oder entsprechende Studierende ab dem 4. Studienjahr.

Anfänger wollen bitte die Grundkurse vom Donnerstag und Freitag (Workshops Nr. 1 und 17) sowie die zusätzlichen Übungen am Samstag (Workshop 34) gesamthaft belegen. Das ist von Bedeutung, wenn Sie den von der FMH anerkannten Fähigkeitsausweis für medizinische Hypnose SMSH anstreben und auf die vorgeschriebene Stundenzahl angewiesen sind.

Die Teilnahme erfolgt in jedem Fall eigenverantwortlich, die Gruppenleiter und die SMSH übernehmen keinerlei Haftung.